Titanarmband

Ratgeber, Tipps & Trends 2020

Alles über die Welt der Titanarmbänder

Armbänder kommen immer mehr in Mode und mittlerweile gibt es so viele verschiedene Materialien aus denen die schönen Schmuckstücke, für Alltag oder festliche Anlässe, hergestellt werden können. Titan ist ein immer mehr beliebtes Material auch in der Schmuckverarbeitung. Die vielen positiven Eigenschaften, die dieses Leichtmetall mit sich bringt, werden für wunderschöne Schmuckstücke und hier vor allem Armbänder genutzt. Titanarmbänder können sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden und unterstreichen den jeweiligen Look perfekt. Hier erfährst du alles, was du wissen musst über Armbänder aus Titan und wie du diese am besten kombinieren kannst.

Titan als Material für Armbänder die Eigenschaften

Armbänder aus Titan verfügen über die großartigen Eigenschaften, die dieses Material mit sich bringt. Titan ist sehr robust und wird zu den Leichtmetallen gezählt, da es im Gegensatz zu anderen Edelmetallen sehr viel leichter ist. Trotzdem verfügt Titan über eine sehr hohe Robustheit, auch Salzwasser und Chlor ist für dieses Material kein Problem. Ob du schwitzt oder viel schwimmen gehst, hier ist es egal, ob im Schwimmband oder im Meer, mit einem Titanarmband bist du hier auf der sicheren Seite. Im Gegensatz zu anderen Edelmetallen, die leicht anlaufen oder von Korrasion betroffen sind, sind Armbänder aus Titan sehr robust.

Ein weiterer sehr großer Vorteil von Titan ist, das Leichtmetall ist biokompatibel. Das bedeutet alle Schmuckstücke aus Titan sind hypoallergen und eignen sich hervorragend für Allergiker. Ein Armband aus Titan verursacht keine allergischen Reaktionen und ist besonders hautverträglich.

Durch die besondere Leichte, Titan wiegt im Gegensatz zu den anderen Edelmetallen, fast die Hälfte weniger, sind Titan Armbänder besonders angenehm im Tragekomfort. Bänder aus Titan wirken sehr elegant in und edel, können aber in einer anderen Farbgebung auch für den Alltag angepasst werden und wirken dann je nach Farbe und Kombination auch leger oder hip.

Armbänder aus Titan – Design, Dicken, Qualität

Wie bei allen anderen Edelmetallen, gibt es auch unzählige verschiedene Design-Möglichkeiten bei Titanbändern. Durch die Verarbeitung mit einzelnen Gliedern oder Ösen lassen sich unzählige Designs schaffen, wie zum Beispiel:

  • Ankerarmband
  • Backsteinarmband
  • Panzerarmband
  • Doppelpanzerarmband
  • Waben Armband

Vorwiegend werden die Titan Armbänder in breiten Varianten verarbeitet und aus unterschiedlichen Gliedern zusammengesetzt. So können auch Kombinationen mit anderen Edelmetallen geschaffen werden und wunderschöne Designs entstehen. Ob Breit oder Schmal ob Dick oder Dünn, Titan ist ein hochwertiges Material, das sich auf so viele verschiedene Arten gestalten lässt und so hervorragend zu jedem Anlass getragen werden kann.

Ein weiterer großer Vorteil von Bändern aus Titan ist die Farbgebung. Während andere Metalle in der Farbe festgelegt sind, nur mittels Aufbringens von anderen Metallen oder Legierungen variabel sind, bietet Titan hier unzählige Möglichkeiten. In seiner Ursprungsfarbe ist Titan eher silbrig, weiß glänzend. Durch das Erzeugen einer Oxidschicht, diesen Vorgang nennt man anodisieren, können aber unzählige Farben erzeugt werden. Die Farbgebung von Titan erfolgt durch Lichtbrechung und nicht durch Farbpigmente.

Durch die hohe Robustheit dieses Materials und auch die große Hitzebeständigkeit, ist dein Titanarmband von hoher Qualität. Je nach Verarbeitungstechnik und Dicke des Armbandes variiert die Stabilität. Robust und hochwertig verarbeitete Titanbänder sind wie bei allen anderen Metallen und Legierungen, stabiler.

Verschlüsse von Titanarmbändern

Auch bei den Verschlüssen der Titan Armbänder gibt es deutliche Unterschiede. Wie bei anderen Edelmetallen lassen sich hier je nach Stil passend unterschiedliche Verschlüsse anbringen. Eine Auswahl an möglichen Verschlüssen bekommst du hier:

Butterfly-Verschluss Bei dieser Verschlusstechnik ist das Armband fest geschlossen und wird mittels, des faltbaren Verschlusses, dann komplett geschlossen. Diese Art von Verschluss findest du meist an Uhrenarmbändern, er wird aber auch bei robusten und starken Titan Armbändern gerne eingesetzt.
Magnet-Verschluss Hier werden die beiden Enden des Titanarmbandes mittels Magneten verbunden. Verschlüsse dieser Art sind sehr stabil und eignen sich auch hervorragend für den Alltag. Um für zusätzliche Sicherheit zu sorgen werden Magnet-Verschlüsse oft zusätzlich mit Drehverschlüssen kombiniert.
Karabiner-Verschluss Ein Karabinerverschluss ist wohl der üblichste Verschluss für Armbänder aus jeglichen Metalllegierungen. Hier wird eine Öse, an einem Ende des Armbandes befestigt, an dem anderen Ende befindet sich der Karabiner, in die diese dann eingehakt wird.
Drehverschluss Beim Drehverschluss handelt es sich um eine Art „Schreibe“. Die beiden Enden des Armbands aus Titan werden mit Schraube und Fassung versehen und können dann fest verschraubt werden.

Tragetipps für Männer und Frauen

Ob für den Alltag, einen festlichen Anlass oder auch für das Büro, mit einem Armband aus Titan bist du immer passend gekleidet und kannst deinem Outfit den letzten Schliff verpassen. Sowohl für Männer als auch für Frauen gibt es hier unzählige Varianten, die sich perfekt mit anderen Schmuckstücken oder Kleiderstilen kombinieren lassen.

Titanarmbänder für Männer

Ein breites dunkles, vielleicht sogar schwarzes Titanband wirkt besonders stark und maskulin in Kombination mit einem etwas legereren Business-Outfit. So kannst du die Souveränität, die du ausstrahlen möchtest, noch verdeutlichen. Für einen festlichen Anlass eignen sich auch hervorragend breite und grob gestaltete Modelle, die mit anderen Edelmetallen kombiniert sind, Titan und Gold wirken hier besonders schön. Für den Alltag darf es dann auch gerne einmal ein schlichtes grau-silbernes Band sein oder auch ein schwarzes schlichtes Titanband, besonders schön in Kombination mit einem Lederband oder einer Armbanduhr mit Lederband.

Titanarmbänder für Frauen

Wie bei den meisten Armbändern bieten sich für Frauen, die die deutlich schmäleren Handgelenke haben, auch bei den Titanbändern filigranere und feinere Modelle an. Im Alltag kannst du hier gerne in die Farbpalette der verschiedenen Bänder aus Titan greifen. Je nach Outfit kann es hier auch gerne Rosé, Pink oder eine andere Farbe deiner Wahl sein. Wenn es dann aber ins Büro geht, eignen sich hervorragend Titanbänder in der ursprünglichen Farbe kombiniert mit einer schlichten Armbanduhr oder einem Perlenarmband. Für festliche Anlässe kannst du dann auch einmal ein etwas kräftiges Titanarmband auswählen. Ob Silber, Gold oder Rosé kommt hier ganz auf den anderen Schmuck an, den du gerne trägst. So lässt sich dein Titanarmband hervorragend als zusätzlicher Blickfang einsetzen und du ziehst die Blicke auf dich.

Die richtige Pflege für dein Titanarmband

Titan ist sehr haltbar und behält seinen Glanz sehr viel länger als andere Edelmetalle oder Metalllegierungen. Trotzdem lagern sich auch Verschmutzungen aus der Umgebung oder von der Haut ab. Um diese richtig zu entfernen, kannst du einfach mit etwas Zahnpasta oder auch einfachem Spülmittel arbeiten. Durch die harte Oberfläche, die Titan bietet, kannst du mit der Zahnbürste, so kommst du gut in alle Ecken und Falten, das Armband schruppen. Danach einfach mit Wasser gründlich abspülen und schon glänzt dein Titanarmband wieder.