Partneramband aus Leder

Ratgeber, Tipps & Trends 2020

Partnerarmbänder aus Leder und alles, was es darüber zu wissen gibt

Schmuckstücke in Partnerschaften sind schöne Dinge, um die Zusammengehörigkeit auszudrücken. Dabei sind die Ringe wohl eine der gängigsten Methoden. Allerdings stehen diese auch meist für eine Ehe oder eine Verlobung. Partnerarmbänder sind da schon weniger verfänglich und drücken doch eine schöne Geste aus. Noch besser, hier lassen sich auch noch Botschaften vermitteln, sei es mit dem Design oder mit einer persönlichen Gravur.

Partnerarmbänder aus Leder bieten sich auch hervorragend für enge Freundschaften an und lassen sich hervorragend mit anderen Schmuckstücken kombinieren und eignen sich hervorragend für jeden Anlass. Ob im Alltag, auf der Arbeit oder zu festlichen Veranstaltungen, in der richtigen Kombination passen diese Armbänder immer.

Was macht Partnerarmbänder aus Leder so besonders?

Partnerarmbänder aus Leder sind eine wunderschöne Möglichkeit, seinen Liebsten eine Botschaft zu senden und die Zusammengehörigkeit auch nach außen zu präsentieren. Egal, für welches Design du dich hier entscheidest, eine persönliche Gravur am Anhänger deiner Wahl macht es möglich, deine individuelle Botschaft zu versenden.

Gerade enge Freundschaften oder Partnerschaften lassen sich so auch nach außen transportieren und gleichzeitig bekommst du eine schöne Erinnerung an deine Lieben. Egal, ob ihr zusammen seid oder nicht, durch das Partnerarmband aus Leder seid Ihr immer miteinander verbunden.

Ob zum Geburtstag, einem Jubiläum oder als ganz eigene persönliche Botschaft, ein Partnerarmband eignet sich zu fast allen Anlässen und lässt sich mit ganz persönlichen Botschaften versehen. Gerade das macht solche Armbänder zu einem perfekten Geschenk zum Jubiläum oder als Liebesbeweis.
Die Verbundenheit zweier Personen wird so sichtbar gemacht und ihr fühlt euch aneinander erinnert und verbunden. Was kann es Schöneres geben, als ein solch individuelles und persönliches Geschenk.

Welches Material wird hier am meisten verwendet?

Partnerarmbänder aus Leder unterscheiden sich nicht nur im Design sondern auch im verwendeten Leder. Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Je nach Leder ändert sich die Grundfarbe und auch die Verarbeitungsmöglichkeiten sind hier unterschiedlich.

  • Büffelleder
    Ein robustes Leder, das sich nicht so leicht verformen lässt. So können stabile und robuste Partnerarmbänder aus Leder hergestellt werden, die Ihre Form nicht verlieren.
  • Rindsleder
    Das wohl am häufigsten verwendeten Leder für Schmuckstücke. Dieses Leder lässt sich unterschiedlich verarbeiten und auch einfärben. So gibt es hier unzählige Designs, die sich hervorragend an die eigenen Vorstellungen anpassen lassen.
  • Kalbsleder
    Auch Kalbsleder ist ein häufig verwendetes Leder für Armbänder. Auch hier lässt sich viel mit Farbe und Design erreichen.

Allgemein ist Leder sehr robust und vor allem ein Naturprodukt. Hautfreundlich und auch umweltfreundlich wirken Partnerarmbänder aus Leder nicht nur edel, sondern auch hervorragend in Kombination mit anderen Schmuckstücken.

Die persönliche Gravur lässt sich auch auf das Leder direkt einprägen und macht das Partnerarmband besonders persönlich.

Besonders schön wirken die Partnerarmbänder aus Leder in Kombination mit den unterschiedlichen Anhängern, die hier integriert werden können. Dabei sind die unterschiedlichen Edelmetalle eine hervorragende Wahl.

  • Gold
    Gold ist das Edelmetall schlecht hin. Anhänger aus Gold gibt es in unzähligen Designs, ganz nach persönlichem Geschmack. Gold wertet jedes Partnerarmband aus Leder auf und sorgt für mehr Eleganz.
  • Silber
    Der Klassiker unter den Edelmetallen in der Schmuckindustrie. Silber lässt sich nicht nur einfach in die unterschiedlichsten Formen bringen, sondern bietet es auch für jeden Anlass eine schlichte und elegante Variante. Silber in Kombination mit Leder ist nicht nur elegant, sondern wirkt dies auch rockig und wild. Hier kommt es ganz auf das Design und die Kombination an.
  • Rose-Gold
    Gerade Partnerarmbänder aus Leder für Frauen sind mit einem Anhänger aus Rose-Gold besonders feminin und zart. Diese Anhänger wirken ebenfalls edel, schick oder auch je nach Kombination schlicht.
  • Edelstahl
    Edelstahl kann in unterschiedlichen Farben hergestellt werden und sorgt so für große Abwechslung. Außerdem ist dieses Material besonders robust und widerstandfähig.

Welche unterschiedlichen Designs sind bei Partnerarmbändern aus Leder möglich?

Partnerarmbänder aus Leder gibt es in unterschiedlichen Designs. Das beginnt bei der Farbe des Leders, der Verarbeitungsform und natürlich auch dem gewählten Anhänger.

Form und Verarbeitung der Armband-Anhänger

AnhängerFormArmbandVerarbeitung
Einfache AnhängerOb das liebste Tier, ein Stern oder jedes andere Symbol, das mit Erinnerung verbunden ist, lässt sich einfach mit einer Öse an jedes Lederarmband anhängen.GeflochtenHier gibt es unterschiedliche Varianten. Ob einfach, doppelt oder dreifach geflochten, diese Armbänder eigenen sich hervorragend für den Alltag, aber in der richtigen Kombination auch für alle anderen Anlässe.
Charm AnhängerAuch die sogenannten Charm-Anhänger lassen sich auf so manches Lederarmband aufziehen. Ob Symbole oder einfache Platten mit persönlicher Gravur. Eine schöne Möglichkeit für eine persönliche Erinnerung.GewickeltGewickelte Armbänder sind nicht nur wunderschön, sondern lassen sich auch noch unterschiedlich gestalten. Ob mit Nieten, Perlen oder einem Anhänger oder schlicht ohne jegliches Zubehör. Immer wunderschön anzusehen.
Anhänger eingebundenIn einfache Lederbänder, oder Lederbänder, die mit einer einfachen Lederschnur kombiniert sind, lassen sich Anhänger auch hervorragend einbinden. Hier wird der Anhänger an beiden Seiten mit der Lederschnur verknotet.mit VerzierungenJedes Lederarmband lässt sich auch mit unterschiedlichen Elementen wie Perlen, Nieten oder gar feinen Edelmetallbändern kombinieren. Die Möglichkeiten sind hier so vielfältig wie der persönliche Geschmack,

Wie äußert sich die beste Qualität?

Die Qualität der Partnerarmbänder aus Leder unterscheidet sich vor allem in der Verarbeitung und der Qualität des Leders. Hier ist es wichtig darauf zu achten, dass Echtleder verwendet wurde. Dies lässt sich an der einheitlichen Prägung „Echtleder“ einfach erkennen.

Aber auch die Verarbeitungsweise, ob geflochten, gewebt oder am Stück beeinflusst nicht nur das Design, sondern auch die Haltbarkeit. Geflochtene Armbänder sind anfälliger, da hier mehr Verbindungsstellen vorzufinden sind.

Am besten lässt sich die Qualität aber an der Verarbeitung der Verschlüsse ablesen. Alle Verbindungsstücke stellen immer Schwachstellen dar. Allerdings ist ein hochwertiges Partnerarmband aus Leder auch mit mehreren Verbindungsstellen sehr robust und haltbar.

Häufige Verschlüsse beim Leder-Partnerarmband

  • Kontenverschluss
    Die traditionelle Verschlusstechnik für Lederbänder ist das einfache Verknoten des Lederbandes. Der Vorteil hier, es sind keine zusätzlichen Verbindungen nötig und die Größe kann ganz genau eingestellt werden.
  • Karabiner-Verschluss
    Auch der traditionelle Karabinerverschluss eignet sich hervorragend für das Partnerarmband aus Leder. Ob Gold, Silber, Rose oder Edelstahl hängt vom Design und von der Wahl des Anhängers ab.
  • Magnet-Verschluss
    Auch diesen einfachen und stabilen Verschlüssen eignen sich hervorragend für Partnerarmbänder aus Leder. Auch hier lohnt es sich, die Farbe des Metalls an das Design anzupassen.

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es bei Partnerarmbändern aus Leder?

Ob rockig, bunt, schlicht oder elegant. Partnerlederarmbänder lassen sich hervorragend ohne Anhänger oder mit ganz unterschiedlichen Anhängern kombinieren. Besonders schön wirken hier schlichte Anhänger, die entweder schon durch ihre Form eine Botschaft ausdrücken oder zusätzlich mit einer persönlichen Gravur versehen sind.

Partnerarmbänder aus Leder lassen sich hervorragend mit unzähligen anderen Schmuckstücken kombinieren. Besonders schön wirken diese in Kombination mit anderen Armbändern aus Edelmetallen.

Nicht umsonst sind Lederarmbänder eines der beliebtesten Schmuckstücke sowohl für Männer als auch Frauen.

Tragetipps für Männer

Gerade bei Männern sind Partnerarmbänder aus Leder besonders beliebt. Schlichte Farben sorgen hier für die Alltagstauglichkeit. Gerade Partnerarmbänder sind für jeden Tag gedacht, lassen sich aber auch hervorragend für jeden Anlass aufpeppen. Breitere Armbänder wirken besonders stark und männlich.

Gerade bei Männern eignen sich Uhren besonders gut, um hier einen zusätzlichen Akzent zu setzen. Für festliche Anlässe kann es hier auch gerne eine goldene oder silberne Uhr sein.

Tragetipps für Frauen

An den zierlicheren Frauenhandgelenken wirken besonders auch dünnere und schmale, auch gerne gewickelte, Partnerarmbänder aus Leder besonders schön. Je nach Anlass lassen sich diese elegant, auffällig oder rockig kombinieren.

Für festliche Anlässe wirken die zarten Partnerarmbänder aus Leder besonders schön, wenn mehrere feine Armbänder aus dem passenden Edelmetall hinzukommen.

Pflegetipps von Partnerarmbändern aus Leder

Gerade bei Leder ist es wichtig, auf die passende Pflege zu achten. Das Naturprodukt nimmt Schweiß und Öle aus der Haut auf.

Hier ist es am besten, das Leder nur mit einem feuchten Tuch zu reinigen und auf Seife oder andere Mittel zu verzichten, da diese dem Leder schaden können.

Ein spezielles Lederfett sorgt für den nötigen Glanz.

Die Anhänger sollten je nach Material gereinigt werden. Silber und Gold sollten mit Baumwolltüchern gereinigt werden. Edelstahl lässt sich hervorragend unter fliessendem Wasser reinigen.