Paracord-Armband

Ratgeber, Tipps & Trends 2020

Alles über Paracord-Armbänder

Wenn du ein Paracord-Armband trägst, handelt es sich genau genommen nicht um ein Schmuckstück. Eine alternative Bezeichnung für das Paracord-Armband ist Survival Armband. Die Armbänder sind bei allen Outdoor-Aktivitäten eine echte Hilfe und können im schlimmsten Falle sogar das Überleben sichern. So erklärt sich die alternative Bezeichnung Überlebensarmband. Du hast eine große Auswahl aus verschiedenen Farben und Materialien. Die Armbänder eignen sich zum Tragen für Männer und Frauen gleichermaßen.

Accessoire mit vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten

Das Design hat eine besondere Note. So gibt es viele Outdoor-Fans, die ihre Armbänder nicht nur auf einer Tour, sondern auch als Accessoire in ihrer Freizeit tragen. Als Material kommt Leine von Fallschirmen zum Einsatz. Dies gab dem Paracord Armband seinen Namen. Du kannst das Armband mit einem einzelnen Handgriff in eine robuste und sichere Leine umwandeln, die du vielseitig verwenden kannst.

Paracord-Armbänder in verschiedenen Varianten kaufen

Die Auswahl an Paracord-Armbändern ist groß. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in ihrem Material, aber auch in der Farbe und in der Funktionalität. Bezogen auf das Material gibt es Qualitätsunterschiede. Du solltest die einzelnen Modelle vor dem Kauf miteinander vergleichen und dich für ein Armband aus einem hochwertigen, absolut reißfesten Material entscheiden. In einigen Modellen sind kleine Accessoires integriert. Dies kann eine Pfeife, ein Schlüsselanhänger oder ein winziges Messer sein. Auch in Bezug auf die Tragkraft unterscheiden sich die einzelnen Modelle. Auch wenn es für dich kaum zu glauben ist: Hochwertige Paracord Armbänder haben eine Tragkraft von 250 kg. Vergleiche die Eigenschaften der einzelnen Armbänder vor dem Kauf und entscheide dich dann für ein Modell, das für deine Ansprüche genau die richtige Wahl ist.

Das Material als entscheidendes Kaufkriterium für Survival-Armbänder

Survival-Armbänder sollten aus einem absolut reißfesten und strapazierfähigen Material gefertigt sein. Dies ist die Grundvoraussetzungen dafür, dass du das Armband bei deinen Aktivitäten in der freien Natur sicher verwenden kannst. Das Armband zeichnet aus, dass es in mehreren Lagen geflochten ist. So stehen dir bei Bedarf mehrere Meter Seil zur Verfügung. Als Material kommen verschiedene Kunststoffe zum Einsatz:

  • Polyester
  • Polyamid/Nylon

Beide Materialien erfüllen die hohen Anforderungen an die Widerstandsfähigkeit. Es gibt jedoch Unterschiede, die du kennen solltest, bevor du dich für den Kauf eines Modells entscheidest.

Polyester

In seinen grundlegenden Eigenschaften ist Polyester absolut reißfest. Weiterhin eignet sich Polyester sehr gut als Material für ein Paracord Armband, weil es UV-beständig und wasserresistent ist. Beim Tragen ist das Armband oftmals massiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Da ist die UV-Beständigkeit sehr wichtig. Solltest du mit Wasser in Berührung kommen, darf dies für das Material kein Problem darstellen. Polyester erfüllt als Material alle Anforderungen an ein hochwertiges Survival Armband.

Polyamid/Nylon

Es gibt Paracord Armbänder, die aus Polyamid oder Nylon gefertigt sind. Das Material eignet sich nur dann für ein Survival Armband, wenn es mit einer speziellen Beschichtung versehen ist. Ohne die Beschichtung ist Polyamid/Nylon nicht wasserfest und auch nicht reißfest und UV-beständig. Der Vorteil dieses Materials liegt darin, dass es besonders preisgünstig herzustellen ist. Achte darauf, dass die Beschichtung so gestaltet ist, dass sie den hohen Anforderungen an ein echtes Survival Armband genügt.

Paracord-Armbänder in verschiedenen Flechtarten

Die Flechtart ist ausschlaggebend dafür, wie schnell du das Armband auflösen kannst. Entscheide dich für ein Paracord Armband mit Quick-Release, wenn du Wert darauf legst, das Armband besonders schnell aufzuknüpfen. Bei diesen Modellen brauchst du nur den Verschluss zu öffnen und an beiden Enden leicht zu ziehen. Schon kannst du die Leine in ihrer vollen Länge nutzen. Beachte auch, dass die Flechtart die Optik des Armbandes bestimmt. Wenn du das Armband als Accessoire tragen möchtest, solltest du dich für ein Modell entscheiden, das dir in Bezug auf die Flechtart gut gefällt. Wenn du dich für ein Paracord Armband ohne Quick-Release entscheidest, solltest du darauf achten, dass sich das Armband einfach lösen lasst.

Verschiedene Farbkombinationen zur Auswahl

Es gibt Paracord Armbänder in verschiedenen Farben. Als klassische Farbkombinationen gelten naturfarbene Modelle in Beige. Aber auch Gelb, Rot und Blau sind als Farben beliebt und gleichermaßen geläufig. Einige Farben haben eine besondere Bedeutung. So gibt es die Quick-Release Modelle in den Farben Rot-orange, Camouflage und Desert braun . Das gelb-reflektierende Modell ist ein Accessoire der Feuerwehrmänner. Du bekommst es frei verkäuflich im Handel. Reflektierende Modelle sind in auffallendem Rot und Blau erhältlich. Diese Armbänder sind nicht nur sehr funktionell, sondern sie fallen am Arm auch auf. So entscheidest du dich für ein interessantes Accessoire, das du mit verschiedenen Outfits kombinieren kannst.

Materialien für die Kombination mit einem Paracord Armband

Du kannst verschiedene Materialien mit dem Paracord Armband kombinieren. Am besten eignen sich helle und glänzende Materialien für die Kombination. Stahl und Silber haben eine optimale Wirkung. Dies ist der Grund, warum viele Verschlüsse der Paracord Armbänder in einem silberfarbenen Design gehalten sind.

Verschlussarten für sichere Trageeigenschaften des Paracord Armbands

Der Verschluss des Armbandes ist ein ebenso wichtiges Kriterium für den Kauf wie das Material. Auch in körperlichen Extremsituationen muss gesichert sein, dass sich der Verschluss nicht ungewollt öffnet.

Folgende Verschlussarten kommen zum Einsatz:

  • Anker zum Umwickeln
  • Magnetverschluss (rund oder eckig)
  • Karabiner aus Edelstahl

Wäge die Vor- und Nachteile der einzelnen Verschlüsse gegeneinander ab, wenn du dich für das passende Modell entscheiden möchtest.

Anker zum Umwickeln

Dieser Verschluss gilt als besonders sicher. Das schnelle Öffnen und Schließen erfordert jedoch ein wenig Übung.

Magnetverschluss

Diese Art des Verschlusses erfreut sich bei den Paracord Armbändern einer sehr großen Beliebtheit. Der Magnetverschluss sieht nicht nur stylisch aus. Er lässt sich auch besonders einfach öffnen und wieder schließen. Leider gibt es den Nachteil, dass bestimmte Bewegungen dafür sorgen können, dass sich der Verschluss unbeabsichtigt öffnet.

Karabinerhaken

Der Karabinerhaken ist ein Verschluss, der optisch sehr ansprechend aussieht. Das Design wirkt sehr robust. Der Verschluss ist sicher und kann sich nicht versehentlich öffnen. Mit ein wenig Übung kannst du den Karabinerhaken schnell öffnen und wieder schließen. Der große Vorteil dieser Verschlussvariante liegt darin, dass du den Karabinerhaken für viele andere Zwecke verwenden kannst.

Gelegenheiten für das Tragen der Paracordarmbänder

Paracord Armbänder trägst du überwiegend bei den verschiedensten Outdoor Aktivitäten. Der Vorteil liegt darin, dass du immer ein praktisches und reißfestes Seil dabei hast, Das Accessoire ist an deinem Arm schnell griffbereit. Es verheddert sich nicht und nimmt vor allem keinen Platz weg. Aber auch über diese Aktivitäten hinaus kannst du das Armband vielseitig tragen. Dies gilt für Männer und für Frauen. Trage das Armband als Schmuck oder Accessoire zu sportlicher Freizeitkleidung. Du symbolisierst einen Stil, der für Freiheit, Unabhängigkeit und Naturverbundenheit steht. Die Armbänder sehen zu natürlichen Farben wie Rot oder Grün besonders attraktiv aus. Wenn du magst, kannst du interessante Akzente zur Farbe deiner Kleidung setzen und bewusst eine gänzlich andere Farbe wählen.

Wähle optimale Qualität für Sicherheit und den vielseitigen Einsatz

Das wichtigste Kriterium für die Auswahl eines Paracord-Armbandes ist die Qualität des Materials. Du solltest auf Polyester setzen, da dieses Material alle wichtigen Eigenschaften für die Anforderungen an den Outdoor-Einsatz erfüllt. Auch die Flechtart ist ein wichtiges Kriterium. Achten darauf, dass du das Armband einfach lösen und zusammenflechten kannst.

Haltbarkeit bei Paracordarmbändern

Die Haltbarkeit der Paracord-Armbänder ist hoch. Du kannst sie mehrere Jahre tragen. Beachte aber folgende Pflegetipps:

  • Reinige das Armband nach jedem Outdoor-Einsatz
  • Versuche direkte Strahlung der Sonne auf das Material zu vermeiden
  • Achte immer auf die richtige Flechtung

Mit diesen Tipps kannst du das Armband dauerhaft tragen, ohne dass sich nach einer längeren Nutzungsdauer Einschränkungen ergeben.