Goldarmband

Ratgeber, Tipps & Trends 2020

Armbänder sind beliebte Schmuckstücke, die es in vielen verschiedenen Varianten gibt. Sehr beliebt dabei sind vor allem Goldarmbänder. Schon lange nicht mehr werden diese Schmuckstücke nur von Frauen getragen, sondern sind auch bei Männern ein schönes und auch elegantes Accessoire. Ob im Alltag oder zu besonderen Anlässen, ein Goldarmband ist immer ein schöner Blickfang. In Kombination mit Uhren, Ringen oder auch Ohrringen und Ketten lassen sich Armbänder optimal tragen und vervollständigen jedes Outfit. Leger oder elegant, im Alltag, fürs Büro oder für den nächsten festlichen Anlass, es findet sich immer ein passendes Schmuckstück für den Arm.

Eine große Auswahl an unterschiedlichen Armbändern

Zu den klassischsten Modellen zählen wohl Armbänder aus den verschiedenen Metalllegierungen. Silber, Gold, Rose oder auch Bronze werden schon seit ewigen Zeiten zu den verschiedensten Schmuckstücken verarbeitet. Schmuck aus den verschiedenen Legierungen lässt sich wunderbar verarbeiten, die verschiedenen Legierungen können sowohl im Alltag als auch zu festlichen Anlässen getragen werden. Gerade Armbänder dienen oft als Geschenk zu besonderen Anlässen. So ist es doch üblich, dass schon kleine Kinder zur Taufe ein Armband geschenkt bekommen, auch andere Anlässe wie Geburt, Einschulung, ein Abschluss, Kommunion oder auch Konfirmation sind Anlässe, zu denen oft Schmuck verschenkt wird. Gerade Armbänder sind hier sehr beliebt, da ein Armband universell und trotzdem immer schick ist. Hier lassen sich auch Gravuren und Daten, auf Applikationen, gravieren und machen das Geschenk so einzigartig. Eine schöne Erinnerung und Verbindung zu anderen Personen und dem speziellen Anlass.

Aber auch im Erwachsenenalter werden Armbänder oft verschenkt und bieten so nicht nur einen modischen Hingucker, sondern auch einen emotionalen Wert. Gerade die Edelmetalle wie Silber und Gold sind hier sehr beliebt. Eine schöne Erinnerung, ein hervorragendes Geschenk und vor allem schöner Schmuck, der sowohl elegant als auch alltagstauglich sein kann. Gerade Armbänder mit Widmungen sind oft eher schlicht gehalten und lassen sich so täglich tragen.

Goldarmbänder

Gold ist eines der wertvollsten Metalle, die unsere Erde zu bieten hat. Durch das sehr geringe Aufkommen von Gold gehört es zu den Edelmetallen und sein besonderer gelb, goldener Glanz, trägt dazu bei, dass Gold zu den beliebtesten und hochwertigsten Schmuckstücken verarbeitet wird. Für die Schmuckherstellung sind auch die hervorragenden Eigenschaften, die Gold zu bieten hat von großer Bedeutung. Die relative Weiche dieses Metalls macht die Verarbeitung in der Schmuckgestaltung so einfach. So lässt sich Gold zu filigranen und feinen Schmuckstücken verarbeiten und widersteht trotzdem durch seine Robustheit den Ansprüchen, denen Schmuck im Alltag ausgesetzt ist.

Gold ist wertvoll und gehört zu den Bodenschätzen unserer Erde, da dieses nicht in großen Mengen vorkommt, ist Gold teuer. Es lässt sich aber auch hervorragend verarbeiten, und sogar als Blattgold mit einer Dicke von 0,001 mm zum Vergolden anderer Metalle einsetzen. So können mit geringen Mengen große Flächen bearbeitet werden und wunderschöne Schmuckstücke entstehen.

Gold gibt es in verschiedenen Legierungen, meist mit Silber und Kupfer, mit anderen Metallen so lassen sich die verschiedenen Einheiten von Gold in Karat, dem Feingehalt des Goldes, einteilen. Dadurch erkennt man den Goldgehalt eines Schmuckstückes. Je höher die Karat-Zahl, umso reiner ist auch das verwendete Gold. Dabei steht 1 Karat für einen Gewichtsanteil Gold, bei einem Gesamtgewicht von 24. Die Einteilung im Überblick:

Karat Gewicht Gängige Bezeichnung
8 33,33 % Gold 333
9 37,5 % Gold 375
14 58,5 % Gold 585
18 75,0 % Golde 750
21 87,5 % Gold 875
24 99,99 % Gold 999
Feingold

In der Schmuckproduktion werden meist Goldanteile bis zu 21 Karat eingesetzt, hingegen das Feingold eher für Sammlerstücke wie spezielle Münzen eingesetzt wird.

Goldarmbänder zählen, durch die lange Tradition und den hohen Preis, zu den edelsten und feinsten Armbändern, die man kaufen kann. Gerade dies ist der Grund, warum diese oft als wertschätzendes Geschenk und edler Schmuck gekauft wird.

Die einfache Verarbeitung der Armbänder ermöglicht viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Viele Armbänder werden auch in Kombination mit anderen Metallen oder gar Edelsteinen oder Straßsteinen hergestellt. So werden die Armbänder zu universellen Schmuckstücken in unzähligen Varianten. Ob dick, dünn, fein oder grob gearbeitet, die Designs unterscheiden sich deutlich und auch die verschiedenen Verarbeitungstechniken tragen zum Design bei.

Verarbeitungstechniken von Goldarmbänder

Armbänder aus Gold werden meist aus verschiedenen Gliedern hergestellt. Die einzelnen Glieder können unterschiedlich dick, dünn, breit oder schmal sein und in ganz unterschiedlichen Formen gehalten werden. Die einzelnen Glieder werden von den Goldschmieden miteinander verbunden und lassen sich nicht ohne Weiteres lösen. Je feiner die Glieder des Armbandes sind, umso mehr werden benötigt und umso filigraner und kunstvoller gestaltet sich die Arbeit. Die Goldschmiedekunst ist ein Handwerk, das besonders viel Geschick und Feingefühl benötigt.

Es gibt ganz unterschiedliche Methoden die Glieder zu verbinden, diese werden oft nach der Form der Glieder benannt:

  • Ankerarmband
  • Backsteinarmband
  • Panzerarmband
  • Doppelpanzerarmband
  • Erbsenarmband
  • Figaro Armband
  • Fischgräten Armband
  • Waben Armband

Tragetipps für Goldarmbänder

Goldarmbänder sind beliebte und edle Schmuckstücke, die von jedem getragen werden können. Von Frauen genauso, wie von Männern und dies zu den verschiedensten Anlässen oder Gelegenheiten. Wie Sie die Schmuckstücke am besten kombinieren und welches Armband, wann am besten passt, erfahren Sie hier.

Männer

Gerade bei Männern sehen robuste, starke und massive Armbänder hervorragend aus. So wird die Männlichkeit unterstrichen und die Armbänder lassen sich hervorragend kombinieren. Auch hier kommt es auf den Anlass und das jeweilige Outfit an.

Gerade fürs Büro eignen sich Kettenarmbänder aus Gold sehr gut. Ein Businessanzug wird dadurch aufgewertet und erhält einen zusätzlichen professionellen Look. Gerade aber zu festlichen Anlässen sehen sehr massive Armbänder aus Gold bei Männern schick und elegant aus, auch hier wird die Männlichkeit unterstrichen und stärker zum Ausdruck gebracht.

Im Alltag zu legerer Kleidung lassen sich etwas schlichtere Goldarmbänder perfekt mit Lederbändern oder einer breiten Leder-Uhr kombinieren. Auch mit anderen Lederoutfits, wie zum Beispiel einer Lederjacke, wirken Goldbänder sehr männlich und verleihen dem Outfit einen gewissen Glanz.

Frauen

Für Frauen zählt ein Goldarmband eindeutig zu den Klassikern und kann immer und zu jedem Outfit getragen werden.
Gerade im Alltag eignen sich hier schlichte, feine Bänder aus Gold hervorragend und lassen sich sowohl zum Business-Outfit als auch für den Freizeitgebrauch kombinieren. Hier sollten die Armbänder aus Gold eher schlicht gehalten sein, vielleicht mit einem gravierten Anhänger, so wird die Feinheit und Weiblichkeit unterstrichen.

Gerade aber für festliche Anlässe kann es auch bei Frauen ruhig etwas Auffälliger sein. In Kombination mit kräftigen, auffälligen oder dunklen Farben, machen sich Armbänder aus Gold, die verziert mit Perlen oder Edelsteinen sind, besonders schick. Abendkleider oder Cocktailkleider in Blau, Schwarz oder auch Rot werden mit einem solchen Armband perfekt unterstrichen und verleihen dem Outfit den besonderen Kick.

Anlässe

Als besonderes und emotionales Geschenk eignen sich feinere und schlichte Armbänder aus Gold, sowohl für Frauen als auch für Männer. Ein eingebundener Anhänger mit der passenden Gravur macht das Goldarmband zu einem persönlichen und emotionalen Schmuckstück.

Auch die Persönlichkeit des Trägers ist ausschlaggebend für die Art, die Stärke und den Stil des Armbandes. Starke Persönlichkeiten neigen dazu auf massivere und stärkere Designs zu stehen, wohingegen weichere und zartere Persönlichkeiten auch eher zu feinen und schlichten Schmuckstücken neigen.

Goldarmband und die Qualität

Die Qualität eines Goldarmbandes hängt zu aller erst von der Qualität also der Karat-Zahl des Goldes ab. Je höher die Karat Zahl, je höher der Goldanteil und so auch der Wert und die Qualität des Armbandes.

Je dicker und breiter ein Armband aus Gold ist, umso robuster ist das Material. Feine Armbänder neigen eher dazu zu reisen, da diese sehr viel dünner und filigraner gearbeitet sind. Allerdings lassen sich handgefertigte Armbänder immer zu den hochwertigen Goldbändern zählen, hier wurden die Verbindungen geprüft und von einem Fachmann angefertigt.

Das gewählte Design, somit die Art der Verbindung, macht ein Goldband mehr oder weniger belastbar und robust. Die verschiedenen Designs werden auf unterschiedliche Art und Weise verbunden. Die verschiedenen Verbindungen weisen unterschiedliche Haltbarkeit auf, dies ist unabhängig von der Qualität der Verarbeitung.

Pflege von Goldarmbändern

Auch Goldarmbänder, die sehr robust und resistent gegen Korrosion sind, müssen gepflegt werden, nur so haben Sie besonders lange Freude an Ihrem Goldarmband. Während des Tragens sind die Armbänder nicht nur den Witterungen ausgesetzt, sondern auch dem körpereigenen Öl, Cremes und Parfüms. Um kleine Verschmutzungen und Ablagerungen zu entfernen, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Am einfachsten ist es, Sie legen Ihr Armband aus Gold über Nacht in eine Lösung aus Spülmittel und Wasser ein. Am nächsten Morgen einfach mit kaltem Wasser abspülen und mit einem kratzfreien Tuch trocken reiben. So glänzt Ihr Armband wieder und Sie haben, bei regelmäßiger Wiederholung, lange Freude an dem Armband.

Aber auch spezielle Ultraschallgeräte eignen sich hervorragend für die Reinigung von Goldarmbändern. Einfach einlegen, reinigen lassen und danach mit einem kratzfreien Tuch trocken reiben.

Stärkere Verschmutzungen können Sie vorsichtig mit einer sehr weichen Bürste entfernen, hier ist Vorsicht geboten sonst verkratzten Sie das Gold. Wenn Sie sich unsicher sind oder die Verschmutzung stärker ist, sollten Sie das Armband unbedingt zum Juwelier bringen, der Fachmann kennt sich bestens aus und reinigt Ihr Goldarmband professionell. Auch wenn Sie Ihr Armband täglich tragen, ist die Überprüfung und Reinigung vom Fachmann alle paar Jahre empfehlenswert, so haben Sie besonders lange Freude an dem schönen Schmuckstück.