Edelstein-Partnerarmband

Ratgeber, Tipps & Trends 2020

Das Wichtigste zu Partnerarmbänder aus Edelsteinen

Funkelnde Edelsteine mit luxuriöser Aura, Steine mit individueller Botschaft oder ein Talisman für zwei können Partnerarmbänder aus Edelsteinen sein. Die identischen oder aufeinander bezogen gestalteten Armbänder sind weit mehr als modische Schmuckstücke. Sie zeugen von der Verbindung zweier Menschen und einer großen Liebe. Es gibt sie in unterschiedlichen Varianten und Styles. Passend zu deinem Lebensstil kannst du sie aussuchen.

Was sind Partnerarmbänder mit Edelsteinen?

Armbänder und Armreifen kennt jeder. Doch was sind Partnerarmbänder? Ähnlich wie Eheringe zeugen die Armbänder von der Liebe und der Zuneigung zweier Menschen. Sie sind ein Versprechen. Der ganzen Welt soll gezeigt werden: Wir gehören zusammen. Unsere Liebe ist so unendlich, wie ein Kreis, der keinen Endpunkt hat. Besonders kostbar sind Partnerarmbänder aus Edelsteinen.

Was zeichnet Partnerarmbänder mit Edelsteinen aus?

Was ist das Besondere an einem Edelsteinarmband? Zum einen seine Kostbarkeit. Der Wirkung edler Steine vermag sich niemand zu entziehen. Um kostbare Kristalle und Minerale wurden ganze Kriege geführt. Wer für seine Liebste einen Ring aussucht, schaut nach Diamanten oder Edelsteinen.

Auch beim traditionellen Verlobungsring gibt es bereits die Tendenz zur Wahl von Partnerringen, die schon vor der Ehe von beiden getragen werden können. Ähnlich ist es mit Edelstein-Partnerarmbändern. Sie können ein Versprechen besiegeln und verbinden das Paar schon in der Verlobungszeit, sie werden bereits wie Eheringe getragen oder sie sind einfach ein Zeichen von großer Nähe.

In welchen Stilen werden Edelstein-Partnerarmbänder gestaltet?

Partnerarmbändern aus Edelsteinen findest du in allen Varianten. Je kostbarer Steine und Metall desto konservativer und dezenter ist meist die Gestaltung. Das hat folgende Gründe:

  • echter Schmuck ist kostspielig
  • er soll lange getragen werden und alle kommenden Moden überstehen
  • du willst ihn kombinieren
  • in der Regel wird er nicht umgearbeitet.

Entscheidest du dich für sehr extravagante Modelle, können die Partnerarmbändern mit Edelsteinen nicht jeden Tag getragen werden. Im Büro ist auffälliger Schmuck meist tabu. Außerdem schränkst du die Kombinationsmöglichkeiten deutlich ein.

Zu welchen Gelegenheiten vergibt oder verschenkt man Edelstein-Partnerarmbänder?

Partnerarmbänder sind ein außergewöhnlicher Schmuck mit besonderer Bedeutung. Du kannst ihn zusammen mit deinem Liebsten aussuchen. Anlass kann ein Versprechen sein, dass ihr euch gebt, oder die Erinnerung an eine gemeinsame Reise. Nicht selten werden Partnerarmbänder vor einem Auslandsjahr verschenkt, damit das Paar sich nicht vergisst und immer aneinander erinnert.

Du kannst Partnerarmbänder mit Edelsteinen aber auch mit einem Heiratsantrag verbinden und wie einen Verlobungsring für zwei verwenden. Eine andere Variante ist, Edelstein- Partnerarmbänder bei der Wiederholung des Eheversprechens oder am Hochzeitstag auszutauschen.

Welche Edelsteine werden meistens für Partnerarmbändern verwandt?

Partnerarmbänder zählen zum Symbolschmuck. Den Materialien werden besondere Eigenschaften zugeschrieben. Du suchst die Steine für Partnerarmbänder nicht nur nach ästhetischen Gesichtspunkten aus, sondern nach dem Sinn:

  • Achat – die gestreiften Steine gibt es in fast allen Farben. Sie sollen die Liebe erhalten und haben eine Schutzfunktion.
  • Aquamarin – der blau-grüne Stein festigt Liebe und Treue.
  • Aventurin – ein grüner, durch seine feinen Einschlüsse glitzernder Edelstein, der Mut und Optimismus fördert und von Ängsten befreit.
  • Diamant – der klassische Stein für Verlobungsringe steht für die Reinheit und Unvergänglichkeit der Liebe; er soll vor Eifersucht bewahren und Beziehungen harmonisieren.
  • Onyx – der tiefschwarze Stein stärkt die Widerstandskraft, steigert das Verantwortungsbewusstsein und verleiht einer Beziehung Stabilität.
  • Marmor – weißer und schwarzer Marmor bereiten einen Wandel im Leben vor und eröffnen neue Perspektiven.
  • Rubin – der rote Edelstein zählt zu den stärksten Steinen, die die Liebe fördern; er hält die Beziehung wach und sorgt für Treue.
  • Tigerauge – verleiht Sicherheit und Schutz, der Edelstein unterstützt beim Treffen von Entscheidungen, gibt Zuversicht und sorgt für Ausgeglichenheit.

Wie werden die Steine verarbeitet?

Die Steine werden nach ihrer Art und dem geplanten Gesamtdesign verarbeitet. Es gibt matte Formen oder hoch glänzend polierte. Diamanten werden geschliffen, damit ihr Feuer zur Geltung kommt.

Welche Anhänger passen zu einem Partnerarmband?

Charmes erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Das Bettelarmband ist en vogue. Auch Männer schätzen die kleinen Anhänger mit Bedeutung. Einem Edelsteinarmband für Partner verleihst du damit zusätzliche Symbolkraft.
Neben diversen Formen vom klassischen Herz über Kugeln mit Buchstaben gibt es auch Puzzleteile, die genau ineinander passen, wenn du beide Armbänder zusammenlegst.

Möchtest du einen Namen oder eine Botschaft auf einem Anhänger an den Partnerarmbändern befestigen, kannst du einen Zylinder mit einer Gravur versehen oder einen kleinen Anhänger als Gravurplatte nutzen.

Woraus werden Anhänger gefertigt?

Anhänger für Paararmbänder gibt es aus vielen verschiedenen Materialien. Du solltest nach Stil und Design entscheiden, welche Charms zu deinen Edelstein-Partnerarmbändern passen:

  • Edelstahl ist ein robustes Material, das sich im Schmuckbereich durchgesetzt hat. Als Chirurgenstahl rostet es nicht, ist kratzfest und kann hochglänzend poliert werden oder eine matt gestaltete Oberfläche haben.
  • Gold gehört zu den wertvollsten Metallen. Ein edles Design und kostbare Steine werden perfekt durch Goldanhänger ergänzt.
  • Platin ist eines der kostbarsten Schmuckmetalle. Sein heller Glanz passt hervorragend zu modernen Fassungen von Edelstein-Paarschmuck.
  • Silber gehört zu den traditionellen Schmuckmetallen. Allerdings läuft es an. Du solltest auf gute Pflege achten. Tragt ihr eure Partnerarmbänder regelmäßig, hält sich das Nachdunkeln im Rahmen.
  • Titan ist gerade bei Männerschmuck auf dem Vormarsch. Doch auch Frauen steht das edle Metall mit seiner modernen Ausstrahlung.

Edelsteinpartnerarmbänder mit Gravur?

Mit einer Gravur gibst du einem Schmuckstück Individualität. Du schenkst ihm ein Stück von dir. Gerade bei Paarschmuck ist eine Gravur von hoher Bedeutung. Das Liebste hat jeder so stets bei sich. Es verbindet und es wirkt als Talisman. Bei Edelsteinschmuck solltest du darauf achten, dass das Armband nicht zu überladen wirkt.

Entscheidest du dich für ein Perlenarmband als Edelsteinpartnerarmband, genügt ein einzelner Anhänger. Bedenke immer auch, dass du das Armband für Paare kombinieren willst, dass du es bestimmt auch zur Arbeit anlegst und dass es auch ein Mann tragen soll. Auf einem Anhänger kannst du eine dezente Gravur anbringen lassen.
Per Lasertechnik lassen sich sehr präzise Vornamen, Initialen oder Symbole gravieren.

Zu welchen Gelegenheiten, Events, Outfits und Kleidungsstilen passen welche tollen Edelsteinarmbänder-Materialien bei Frauen, welche bei Männern?

Du kannst Partnerarmbänder auch für besondere Anlässe aussuchen. Das Design darf für Gala, Oper oder Hochzeit ausgefallener sein. Ein kostbares Collier trägst du ja auch nur zu besonderen Anlässen. Bei extravaganten Kreationen solltest du auf die richtige Präsentation achten. Mit einem Layering nimmst du dem Einzelstück die Wirkung und hast auch nicht den Effekt, dass die Edelsteinarmbänder als Paarschmuck wahrgenommen werden.

Ebenso ist es bei der Wahl der Kleidung. Unter Manschetten wirkt ein Armband nicht.
Frauen und Männer können alle Edelmetalle tragen. Orientieren kannst du dich an kostbaren Uhren. Trägt dein Partner eine Golduhr, passt ein goldenes Armband. Bevorzugt er andere Metalle, kannst du dies bei der Auswahl von Paarschmuck berücksichtigen.

Was ist wichtig, um bei der Auswahl von Partnerarmbändern mit Edelsteinen beste Qualität zu erreichen?

Schmuck findest du in vielen Geschäften, im Internet, manchmal wird er sogar auf der Straße angeboten. Doch Vorsicht! Gerade bei Schmuck gilt: Das Preiswerteste ist nicht unbedingt das Beste. Kostbarer Schmuck ist meist nicht billig zu bekommen.
Um Qualität zu bekommen, solltest du deinen Schmuck genau prüfen. Bei Partnerarmbändern aus Edelsteinen ist das besonders wichtig. Die Liebe soll ja ewig halten.

  1. Prüfe die Steine auf Echtheit.
  2. Achte auf die Verarbeitung.
  3. Schau bei Edelmetallen nach den Stempeln.
  4. Prüfe den Verschluss.

Bei Partnerarmbändern aus Edelsteinen mit Zertifikat bist du garantiert auf der richtigen Seite.